HomeSicherheitslösungenWärmebildkameras

Wärmebildkameras Thermographie

Eine für den kommerziellen Bereich noch recht junge Sparte in der Videoüberwachung ist die Detektion mit Wärmebildkamera auch als Thermographie bezeichnet.

Aufgrund der recht hohen Preise für die Sensoren war die Wärmebildtechnik in der Vergangenheit den Spezialanwendungen im militärischen und industriellen Umfeld oder zu Messzwecken bei der Beurteilung von Gebäuden vorbehalten. In jüngster Zeit ist jedoch auch diese Technologie im Sektor Videoüberwachung angekommen.

IR 0187Insbesondere bei der Detektion von relevanten Ereignissen im Außenbereich hat die Thermalsensortechnologie Vorteile gegenüber den konventionellen optischen Systemen. Während optische Systeme immer eine gewisse Grundhelligkeit im zu überwachenden Areal benötigen, kommt die Wärmebildtechnik ohne Beleuchtung aus. Die Objekte werden nur anhand von unterschiedlichen Temperaturprofilen mit einem deutlichen Kontrast visualisiert. Es macht für den Thermalsensor dabei keinen Unterschied, ob die Situation bei Tageslicht oder Nachts auftritt. Aufgrund der hohen Empfindlichkeit der Systeme ist mit einem geeigneten Objektiv eine Detektion über mehrere hundert Meter möglich. Wärmebildsensoren werden auch nicht von Störereignissen wie bewegte Bäume, Sträucher Gräser etc. beeinflusst, so dass hiermit systembedingt, ohne aufwendige Softwareanalyse eine deutlicher Reduzierung von Fehlalarmen möglich ist. 

Die Stärke der Thermalkameras zur sicheren Detektion von relevanten Ereignissen hat auf der anderen Seite aber auch Schwächen bei der Identifikation von Situationen. Das eindimensionale Wärmebild lässt mit den heute bezahlbaren Bildauflösungen so gut wie keine Identifikation des Objektes zu. Um hier die Lücke zu schließen ist es unumgänglich eine parallel installierte konventionelle Videoüberwachungstechnik vorzuhalten, die in der Lage ist zum Beispiel Personen und Gesichter zu erkennen.

Thermalinstallationen eignen sich nach dem heutigen Stand der Technik insbesondere für die ereignisbezogene Observierung von großen Freiflächenanlagen entlang der Zaungrenzen. In diesem Szenarieo sind sie in der Lage zwischen bewegten Stäuchern und Wildtieren gegenüber dem Menschen als relevantes Ereignis zu unterscheiden und sind robust gegen wetterbedingte Fehlalarme wie Schnee, Regen, Sturm und Gegenlicht.

Heute sind in der (bezahlbaren) Spitze Bildauflösungen im VGA Format (640x480) verfügbar. Im Zuge der weiteren Marktentwicklung werden aber auch in diesem Segment höhere Auflösungen verfügbar sein die es ermöglichen durch integrierte oder serverbasierte Bildauswertung die Effektivität der Thermalsysteme weiter zu verbessern. Die Technologie wird aufgrund ihrer Vorteile zu konventionellen optischen Systemen in der Zukunft sicherlich eine festen Platz beim Thema Videoüberwachung einnehmen.  

 

Wenn sie noch weitere Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, stehen wir ihnen gerne zur Verfügung!
Wählen sie einfach, wie sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen:

Tel button Form button

Anmeldung für registrierte Kunden (geschützter Servicebereich)



Planung & Design

INNOLINE Planungsteam bei der Arbeit

Wir planen und entwickeln moderne Videoüberwachungssysteme, zugeschnitten speziell auf Ihre Anforderungen und Gegebenheiten.

Support

Support und Dienstleistungen

Support und technische Unterstützung ist uns sehr wichtig. Wir betreuen ihre Projekte professionell - mit eigenem Helpdesk, Remote- und Vor-Ortservice.

Installation

Professionelle Installation

Profitieren sie von unserer langjährigen Erfahrung bei Installationen und Inbetriebnahmen von komplexen technischen Anlagen.

Service & Wartung

Wartung und Kundenbetreuung

Unsere flexiblen Service und Wartungskonzepte bieten ihnen ein Höchstmaß an Verfügbarkeit, mit garantierten Antrittszeiten.